Modulare Führungskräfteentwicklungsprogramme

“Wer Menschen führen will, muss Menschen lieben.” – Joachim Bruhn

Stefan Kraft, © VG Bild-Kunst, Bonn 2016
Stefan Kraft, © VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Führung wird immer noch gern als etwas betrachtet, das man automatisch kann, wenn man dazu aufgerufen ist. Und wenn Probleme auftreten, dann liegt es eben an einer zu schwachen Persönlichkeit oder widrigen Umständen…!

Die Fähigkeit, Menschen zu führen, ist jedoch eine ganz eigene Kunst. Sie ist an den systemischen Kontext und an die Persönlichkeit gebunden.

Aus diesem Grund ist der Trainingsansatz von CONSULTACT systemisch UND persönlichkeitsorientiert. Außer der Vermittlung von Theoriemodellen, Tools und Techniken gehen wir ganz individuell und persönlich auf die verschiedenen Teilnehmer/innen ein.

Darüber hinaus reflektieren wir Führung immer vor dem Hintergrund der jeweiligen Unternehmenskultur und der damit verbundenen Entwicklungsziele des Unternehmens. Unsere FKE-Programme sind also keine standardisierten Schulungen.

Ganz im Gegenteil: Wir entwickeln Umfang und Inhalte mit Ihnen zusammen, je nach Ihrem spezifischen Bedarf. Im Laufe der Curricula bleiben wir in steter Prozessreflexion mit den Teilnehmern der Lerngruppen auf der einen Seite und der Unternehmensleitung auf der anderen. So können wir immer wieder dort nachjustieren, wo etwas gebraucht wird.

Ein möglicher thematischer Aufbau der Bausteine eines Curriculums könnte z.B. so aussehen:

  1. Führungsauftrag und Rolle
  2. Führung als Interaktionsgeschehen (Personalführung)
  3. Teamdynamik und Teamführung
  4. Konfliktmanagement
  5. Persönlichkeit
  6. Changemanagement

Die Arbeit im Curriculum wird durch interne Supervisionstermine zwischen den Bausteinen unterstützt.